Wahre Gruselgeschichte: Die Besucher

4
(4)

Zum Inhaltsverzeichnis

Nächste Gruselgeschichte


Wahre Gruselgeschichte - Die Besucher

Kategorie: Wahre Gruselgeschichten    |    Hinzugefügt von Tim am 18.01.2014

Es war 23:30 Uhr, ich lag in meinem Bett und konnte nicht schlafen. Unser Haus hat drei Etagen, und ich hörte von ganz unten immer irgendwelche Stimmen. Ich nahm an, dass es meine Mutter mit Ihren Freundinen war. Auf einmal hörte ich, wie irgendjemand die Treppe hochkam und plötzlich stoppte.

Ich nahm an, dass es meine Mutter war und rief nach ihr. Aber sie sagte nichts, und ging die Treppe wieder runter. Eine halbe Stunde später, zog ich mir meine Hose an und ging die Treppe runter. Aber unten war niemand… Stattdessen fand ich einen Zettel auf dem Tisch mit den Worten: „Hättest Du gerade nicht nach mir gerufen, als ich die Treppe hoch gelaufen bin, wäre ich in dein Zimmer gekommen“

Ich bekam Panik und war verwirrt. Ich rief sofort meine Mutter an. Sie sagte mir, dass sie noch garnicht zu Hause war… Mein Herz fing an zu Rasen und ich bekam sofort eine mega Gänsehaut. Ich legte auf und rief die Polizei an. Nachdem ich die Polizei gerufen hatte, rannte ich aus dem Haus und wartete an der Straße.

Als die Polizei eintraf, erklärte ich den zwei Beamten alles. Sie suchten das ganze Haus ab, konnten aber niemanden finden. Auch die Haustüre und alle anderen Türen und Fenster waren unversehrt. Es waren nirgends Einbruchspuren zu erkennen. Ihr müsst wissen, ich wohne mit meiner Mutter alleine in diesem Haus. Und auch nur wir beide haben Haustürschlüssel!


 

Wie gefällt dir das ?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Zum Inhaltsverzeichnis

Nächste Gruselgeschichte