Wahre Gruselgeschichte: Der rote Rollator

0
(0)

Zum Inhaltsverzeichnis

Nächste Gruselgeschichte


Wahre Gruselgeschichte -  Der rote Rollator

Kategorie: Wahre Gruselgeschichten    |    Hinzugefügt von Jens aus Hamburg am 01.10.2017

Ich heiße Jens, bin Rettungssanitäter und habe vor ein paar Jahre in Hamburg etwas sehr ungewöhnliches erlebt.

Ich war im Atrium ( Haupteingang von dem Krankenhaus ) unterwegs am Ein und Ausgang. Da kam mir eine alte Dame mit einem roten Rollator entgegen. Mir fiel die silberne Kette und das Kreuz, welches sie um ihren Ihren Hals trug auf! Sie wirkte gut gelaunt und fröhlich!

Ich fragte, ob ich Ihr helfen kann und ob alles OK ist!

Sie sagte: „Alles ist in bester Ordnung! Ich gehe nun nach Hause!“

Es kommt oft vor, dass Nachts Leute wieder entlassen werden nach ambulanter Behandlung. Und vor dem Krankenhaus stehen immer Taxen bereit. Also alles OK, und ich wünschte Ihr alles gute und ging weiter!

Ich wusste das es kurz nach 3 Uhr Nachts war, ich hab wie so oft zwischendurch auf die Uhr geschaut, und mir gedacht:“ Drei Stunden noch dann ab ins Bett!“

So ca. 1 Stunde später, half ich einer Krankenschwester beim umbetten einer Leiche, man hilft sich ja…!

Dann musste eine neue Decke auf die Leiche, also wurde die alte Leichendecke abgemacht und ich erschrack!!! Es war die alte Dame, die ich vor ca. einer Stunde am Eingang sah!
Ich erkannte die Kette mit dem Kreuz.

Ich sagte zur Krankenschwester:“ Oh ich hab vor einer Stunde mit der Dame noch gesprochen, sie war auf dem Weg nach Hause!“ Ich fragte: „Was ist denn passiert?“

Die Schwester die ich länger kenne schaute mich fragend an, ob ich mir sicher bin!

Und wie! Ich erklärte ihr das diese Dame einen roten Rollator hat und erklärte Ihr das alles!

Darauf sagte Sie mir das die Dame kurz nach 0 Uhr auf der Palliativ Station friedlich verstorben ist! Um 3 Uhr lag Sie noch dort wegen der Leichenstarre (Drei Stunden Liegezeit wegen Todesfeststellung und bis die Leichenstarre aufhört!)

ABER ICH GARANTIERE EUCH DAS ICH UM DREI UHR MIT DER DAME GEREDET HABE!!!
OBWOHL SIE DORT SCHON DREI STUNDEN TOT WAR!!!

Der rote Rollator stand noch auf der Palliativ Station, und es gab nur EINEN ROTEN ROLLATOR!!!

Ich vermute mit „sie geht nach Hause“ war gemeint das die Leichenstarre vorbei war und sie Ihren Körper verlassen konnte und „Heim kehren“ konnte!!!??!!


 

Wie gefällt dir das ?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Nächste Gruselgeschichte

Zum Inhaltsverzeichnis