Wahre Gruselgeschichte: Eine Leiche umarmt

4.6
(33)

Zum Inhaltsverzeichnis

Nächste Gruselgeschichte


Wahre Gruselgeschichte -  Eine Leiche umarmt

Kategorie: Wahre Gruselgeschichten    |    Hinzugefügt von Adriaan aus den Niederlanden am 29.07.2018

Als ich 17 Jahre alt war, habe ich nebenbei Zeitungen ausgetragen und mich um eine alleinstehende alte Frau gekümmert. Sie war schon sehr alt, ich glaube so an die 90 Jahre. Eines Tages, bin ich in ihre Wohnung gegangen und habe sie auf ihrem Bett schlafen gesehen. Ich dachte mir nichts weiter dabei, legte die Zeitung auf den Tisch und bin wieder gegangen.

Am nächsten Tag, war sie wieder am schlafen und die Zeitung vom Vortag, war noch ungeöffnet. Ich fand das seltsam, dachte mir aber in diesem Moment nichts dabei. Am nächsten Morgen, als ich wieder bei ihre war, lag sie immer noch in ihrem Bett, aber sie war wach. Sie sagte zu mir, dass sie sich freuen würde mich zu sehen und umarmte mich.

Jetzt kommt der gruselige Teil. Am nächsten Morgen, stand ein Notarzt und ein Leichenwagen vor ihrem Haus. Ich bin sofort zur Türe gerannt und da kam mir auch schon der Notarzt entgegen. Ich stellte mich ihm vor und fragte was passiert ist. Er sagte mir, dass Margie verstorben sei. Außerdem sagte der Notarzt noch, dass sie 3 – 4 Tage tot in ihrem Bett lag.

Ich bekam erstmal einen riesen Schock und fragte ihn ob er sich sicher wäre. Er anwortete mit: „Ja, ganz sicher“.

Irgendwie habe ich 24 Stunden zuvor mit ihr gesprochen und sie umarmt, als sie bereits tot war.


 

Wie gefällt dir das ?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.6 / 5. Anzahl Bewertungen: 33

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Zum Inhaltsverzeichnis

Nächste Gruselgeschichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.