Wahre Gruselgeschichte: Von den toten auferstanden

3.2
(29)

Zum Inhaltsverzeichnis

Nächste Gruselgeschichte


Wahre Gruselgeschichte -  Von den toten auferstanden

Kategorie: Wahre Gruselgeschichten    |    Hinzugefügt von Saskia aus Münster am 27.4.2019

Am 20. September 1885 bekam ein Mann einen Brief seines Bruders. Das seltsame war, dass sein Bruder schon seit 13 Jahren tot war. Aber der Mann war sich sicher, dass die Handschrift des Briefes, die seines Bruders war. Der Bruder schrieb, er sei Geisteskrank und habe mit einer Therapie angefangen. Sofort ließ der Mann, von den örtlichen Behörden den Sarg seines Bruders ausgraben.

Aber der Sarg war leer!

Aber das war noch nicht alles, denn in dem Brief stand auch noch, dass sein Bruder ihn bald besuchen würde. Aber ein Treffen gab es nie, der Mann hörte nie wieder etwas von seinem Bruder!


 

Wie gefällt dir das ?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3.2 / 5. Anzahl Bewertungen: 29

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Zum Inhaltsverzeichnis

Nächste Gruselgeschichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.