Gruselige Dinge | Geschichten, Berichte, Videos, Bilder

Gruselgeschichte: Die Schlucht

Gruselgeschichte: Die Schlucht
Quelle: Jan Mallander auf Pixabay
4.7
(54)


Sakura und Kenzo, waren zwei Teenager, die Paranormale und vor allem gruselige Dinge liebten. Immer wenn die beiden sich trafen, erzählten sie sich Geistergeschichten oder Urbane Legenden. Sie liebten es einfach sich zu gruseln.

Eines Tages stöberte Sakura im Internet herum und stieß auf eine Webseite, mit vielen japanischen urbanen Legenden. Eine Legende interessierte in ganz besonders, weil sie richtig gruselig war und er wusste, dass sich sein Freund Kenzo auch dafür interessieren würde.

Es war eine Legende über eine Hängebrücke, die sich in der Nähe seines Wohnorts befand. Auf der Webseite gab es viele Bilder von der Brücke und der Umgebung. Die Hängebrücke war ungefähr 50 Meter lang und war links und rechts an jeweils zwei große Felsen festgebunden. Unter ihr befand sich eine tiefe Schlucht.

Die Legende besagt, dass sich dort jedes Jahr, mindestens 50 Menschen aus unerklärlichen Gründen in den Tod stürzen. Niemand wusste warum sie das taten! Es waren Lehrer, Schüler und sogar ein bekannter Parapsychologe, der an diesem mysteriösen Ort das Übernatürliche suchte. Nachforschungen ergaben, dass keiner dieser Personen Selbstmord gefährdet war.

Sakura packte die Neugier… und er musste sich einfach diesen mysteriösen Ort ansehen. Also machte er sich noch in der selben Nacht auf den Weg zu den Bergen. Er brauchte ungefähr eine Stunden dorthin.

Es war fast Mitternacht, als er an der Brücke ankam und außer ihm, war niemand dort. Es war dunkel und totenstill. Die Atmosphäre war so gruselig und bedrohlich, dass ihm ein Schauer über den Rücken jagte.

„Man, dieser Ort ist ja noch gruseliger als ich gedacht habe“, murmelte er vor sich hin, während er vorsichtig zum Rand der Schlucht ging und in die Tiefe spähte. Er dachte jetzt an alle Menschen, die sich in die tintenschwarze Dunkelheit stürzten.

Nun stand er da, alleine in der Dunkelheit und das einzige was er hörte und fühlte, war der Wind, der sanft an seinen Ohren vorbeihuschte. Er wurde nervös und schaute sich immer wieder ängstlich um.

Er empfand diesen Ort, als so gruselig und faszinierend zugleich, dass er beschloss, seinen Freund Kenzo anzurufen. Er holte sein Handy heraus und stellte sofort fest, dass er keinen Handyempfang hat. Klar, er war ja auch in den Bergen.

Doch dann bemerkte er in der Nähe eine einzelne Telefonzelle. Er wunderte sich total und schon wieder lief ihm ein Schauer über den Rücken. In den Bergen, eine Telefonzelle…, dachte er sich. Aber es war die einzige Möglichkeit, seinen Freund anzurufen.

Er ging hinein, warf ein paar Münzen in den Schlitz und wählte Kenzos Nummer.

„Hallo Kenzo, rate mal wo ich gerade bin?“, sagte er. „Ich bin hier an einer Hängebrücke, in den Bergen, nicht weit weg von Dir. Richtig gruselig hier. Man nennt diese Brücke auch die Selbstmordbrücke, habe ich im Internet gelesen. Du musst sofort hierherkommen.“

„Ja, das weiß ich“, antwortet Kenzo. Ich habe die Fotos im Internet gesehen … Moment mal… von welcher Nummer rufst Du mich an?“

Sakura lachte und sagte: „Oh, ich habe hier oben keinen Handyempfang, also rufe ich dich von dieser Telefonzelle hier an…“

Kenzo war verwirrt und sagte: „Münztelefon? Da oben gibt es doch kein Münztelefon! Das hätte ich auf den Fotos gesehen!“

„Wovon redest du?“, sagte Sakura. “ Ich stehe in der Telefonzelle, direkt neben der Brücke.

Doch dann… Als er seinen Kopf zur Seite drehte, stockte ihm der Atem…Neben der Telefonzelle, warteten auf einmal ganz viele Menschen, die auch telefonieren wollten. Sie standen alle in einer Reihe und starrten Sakura einfach nur an. Der Ausdruck in ihren Augen jagte ihm einen Schauer über den Rücken.

„Draußen vor der Telefonzelle… stehen auf einmal ganz viele Leute“, sagte er zu Kenzo. „Sie stehen einfach nur dort, bewegen sich keinen Millimeter und starren mich einfach nur an. Was ist hier bloß los… Wo kommen die denn her… Ich muss hier sofort weg…“

Als er den letzten Satz zu Ende gesprochen hatte, schrie Kenzo:

„NEIN!, Sakura, gehe nicht aus der Telefonzelle! Ich kenne diesen Ort. Ich bin in 30 Minuten da. Bewege dich keinen Millimeter, bleibe genau so stehen!

Als Kenzo auflegte, war er vor Angst erstarrt und bewegte sich keinen Millimeter, so wie es sein Freund ihm sagte. Nun stand er in der Telefonzelle und presste den Telefonhörer immer noch an sein Ohr. Aus seinem Blickwinkel sah er, dass die Menschen immer noch dort standen und ihn anstarrten.

Als Kenzo 30 Minuten später an der Hängebrücke ankam, sah er seinen Freund am äußersten Rand der Schlucht stehen… Er hielt sein Handy ans Ohr.

Es gab keine Telefonzelle und auch keine Schlange von Menschen, die darauf warteten, dass Telefon zu benutzen.

Hätte er sich nur einen Zentimeter bewegt, wäre er von der Kante gefallen und in den Tod gestürzt!

 Lizenz: CC-BY-SA | gepostet von Kenzo aus Augsburg
 
Gruselige Dinge | Geschichten, Berichte, Videos, Bilder
Gruselige Dinge | Geschichten, Berichte, Videos, Bilder

Bewerte diesen Beitrag

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 54

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Kenzo
Letzte Artikel von Kenzo (Alle anzeigen)
Avatar-Foto

Kenzo

Sogar ein Baby kann gefährlich sein, wenn es ein scharfes Skalpell bekommt.

Zum Profil von Kenzo

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
5 Kommentar
Neuste
Älteste Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Emilia

Ich hab die Geschichte meiner Tante erzählt und sie ist 16 und wir fanden die beide richtig gut.Ist schon krass das die alle dich eingebildet haben das dort eine Telefonzelle steht . Zum Glück war Kenzo nicht mit gegangen weil sonst hätte er ihn nicht retten können

selina.kraus

oha voll gruselig

Tom

Die war irgendwie komisch, aber trotzdem fand ich sie richtig gut.

Wolfi

Coole Story wann kommt die nächste?

Nico

Hammerhart

➲ Top Kategorien

Gruselgeschichten Spannend und gruselig. Und wenn du möchtest, kannst du selber eine Gruselgeschichte schreiben.
beliebtesten Gruselgeschichten Diese Gruselgeschichten kommen in der Community besonders gut an.
Neue Gruselgeschichten Hier findest du immer die neusten Gruselgeschichten. Reinschauen lohnt sich :)
Kurze Gruselgeschichten centered image Diese Geschichten werden dich heute Abend nicht mehr schlafen lassen.

Login


Top Kategorien

Gruselgeschichten Spannend und gruselig. Und wenn du möchtest, kannst du selber eine Gruselgeschichte schreiben.
beliebtesten Gruselgeschichten Diese Gruselgeschichten kommen in der Community besonders gut an.
Neue Gruselgeschichten Hier findest du immer die neusten Gruselgeschichten. Reinschauen lohnt sich :)
Kurze Gruselgeschichten centered image Diese Geschichten werden dich heute Abend nicht mehr schlafen lassen.

Top Bewertet

5
0
Wenn du möchtest, kannst du auch ein Kommentar hinterlassen.x