Gruselgeschichte für Kinder: Klatsch einmal für JA

5
(1)

Zum Inhaltsverzeichnis

Nächste Gruselgeschichte


Gruselgeschichte für Kinder - Klatsch einmal für JA

Kategorie: Gruselgeschichten für Kinder    |    Hinzugefügt am 18.4.2012

Diese Geschichte ist sehr gut, um Ihre Kinder zu erschrecken. Sie ist aber besonders gut, wenn Sie zelten oder eine Wanderung unternehmen. Um einen noch besseren Effekt zu erzielen, sollten sie auch bei der letzten Zeile klatschen, und das ganz heftig und laut.

Eine Familie war zelten und verließ ihr Zelt, um eine Tageswanderung zu unternehmen. Sie waren viele Stunden von ihrem Zeltplatz entfernt, als plötzlich ein Sturm aufzog. Da der Wind so stark war und es in strömen regnete, wussten sie nicht mehr wo sie waren.

Sie schauten auf den Boden und versuchten, anhand ihrer Fußabdrücke, zurück zum Campingplatz zu finden. Aber das klappte nicht, und sie verirrten sich in dieser unbekannten Gegend. Als erfahrene Camper wussten sie, dass es besser ist, an einem verirrten Ort zu bleiben und auf Hilfe zu warten.

Und genau das taten sie auch. Es wurde dunkel, und die Familie machte ein Feuer, um sich aufzuwärmen. Als sie sich aneinander kuschelten um zu schlafen, hörten sie ein Geräusch aus dem Wald.

„Wer ist da?“, rief die Mutter. Aber es kam keine Antwort.

Dann hörten sie dieses Geräusch wieder. Diesmal rief der Vater: „Wer ist denn da?“ Wieder gab es keine Antwort.

„Vielleicht ist es jemand, der nicht sprechen kann“, sagte die Tochter. Also rief die Mutter: „Ist da jemand? Klatscht einmal für ja und zweimal für nein.“

Uns siehe da, es gab ein klatschen.

„Du hattest recht“, sagte die Mutter zu ihrer Tochter. „Da draußen ist jemand.“

„Bist du hier, um uns zu retten?“, rief die Mutter.

Klatsch klatsch.

„Habt ihr euch auch so verirrt wie wir?“

Klatsch klatsch.

„Lebst du hier draußen im Wald?“

Klapper, klapper.

„Lass mich mal versuchen“, sagte der Sohn. „Bist du ein Junge?“

Klatsch, klatsch.

„Bist du ein Mädchen?“

Klatsch, klatsch.

Sie schauten sich alle verwirrt an.

Der Sohn ging noch einen Schritt weiter und fragte: „Bist du ein Mensch?“

Klatsch, klatsch.

Jetzt war die Familie total verängstigt.

„Bist du allein?“, rief die Mutter.

Klatsch klatsch.

Die Familie kauerte sich noch mehr zusammen.

„Wie viele von euch sind denn da?“

Klatsch, klatsch, klatsch, klatsch, klatsch, klatsch, klatsch, klatsch, klatsch, klatsch, klatsch, klatsch, klatsch, klatsch, klatsch, klatsch, klatsch, klatsch, klatsch, klatsch, klatsch, klatsch, klatsch, klatsch, klatsch, klatsch, klatsch, klatsch, ….


 

Wie gefällt dir das ?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Zum Inhaltsverzeichnis

Nächste Gruselgeschichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.