Wahre Gruselgeschichte: Die Frau auf der Straße

4.6
(19)

Zum Inhaltsverzeichnis

Nächste Gruselgeschichte


Wahre Gruselgeschichte - Die Frau auf der Straße

Kategorie: Wahre Gruselgeschichten    |    Hinzugefügt von Karla 26 aus Texas am 03.06.2017

Ich heiße Karla und lebe auf dem Land. Meine Mutter und ich waren noch spät Abends im Walmart einkaufen. Als wir fertig waren, fragte meine Mutter mich ob ich nach Hause fahren möchte. Ich sagte ja, fühlte mich aber nicht wohl in meiner Haut, weil ich erst 2 Tage zuvor meine Führerscheinprüfung bestanden habe und es schon dunkel war. Und jeder der auf dem Land lebt, weiß wie unheimlich diese Straßen nachts sein können.

Ich fuhr auf eine enge Kurve zu und bremste ab, weil ich Angst hatte, dass ich sonst von der Straße abkomme. Als ich gerade in die Kurve einlenken wollte, sprang eine Frau auf die Motorhaube unseres Autos und hämmerte wie wild gegen die Windschutzscheibe. Ich erschrack fürchterlich und habe fast die Kontrolle über den Wagen verloren. Ihr Mund bewegte sich, ich konnte aber nicht verstehen, was sie sagte.

Meine Mutter flippte völlig aus und sagte, ich solle nicht anhalten und einfach weiterfahren. Nach kurzer Zeit, ließ die Frau die Motorhaube los und war plötzlich verschwunden. Geschockt fuhren wir weiter und drehten uns noch einmal um, um zu sehen, wo sie war. Aber wir konnten sie nicht mehr sehen.

Das ist jetzt 10 Jahre her, aber meine meine Mutter und ich erinnern uns noch genau an dieses Erlebnis. Es stellte sich heraus, dass es offenbar eine Legende über eine Frau gibt, die in der Nähe dieser engen Kurve gestorben ist und manchmal spät Abends dort erscheint. Ein anderes Pärchen berichtete, dass die Frau bei ihnen nur am Straßenrand stand und ihnen zuwinkte.

Ich bekomme bis heute eine Gänsehaut, wenn ich an das Erlebte denke.


 

Wie gefällt dir das ?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.6 / 5. Anzahl Bewertungen: 19

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Zum Inhaltsverzeichnis

Nächste Gruselgeschichte

Ein Gedanke zu „Wahre Gruselgeschichte: Die Frau auf der Straße“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.