Gruselige Dinge | Geschichten, Berichte, Videos, Bilder

Gruselgeschichte: Wir müssen über Cathy reden

Gruselgeschichte: Wir müssen über Cathy reden
Bildquelle: pixabay.com
4.9
(41)

 

Diese Geschichte wird in Form eines Chatgesprächs erzählt. Mann und Frau unterhalten sich über ihre sehr seltsame 6 Jährige Adoptivtochter.

John: Olivia, Wo bist du?

Olivia: Ich bin gerade nach Hause gekommen….. Warum?

John: Hör mir jetzt genau zu.
John: Du musst das Haus JETZT SOFORT verlassen.

Olivia: Was… Warum?
Olivia: Was ist denn los?

John: Du bist dort nicht mehr sicher. Es bleibt keine Zeit für Erklärungen.

Olivia: Aber was ist mit Cathy?

John: Gehe jetzt bitte SOFORT und suche NICHT nach Cathy!“

Olivia: John, du machst mir Angst.
Olivia: Bitte erzähle mir doch was los ist.

John: Wir haben keine Zeit mehr, Olivia.
John: Bist du noch im Haus?

Olivia: Natürlich bin ich das.
Olivia: Warum verhältst du dich so verrückt?

John: Bitte tu doch einfach das, was ich dir sage.
John: Du musst dich JETZT SOFORT verstecken.

Olivia: Verstecken? Vor wem verstecken?

John: Vor Cathy.
John: Es ist etwas passiert. Sie ist gefährlich.

Olivia: Gefährlich?
Olivia: Aber sie ist sechs Jahre alt…

John: Wir wussten immer das mit ihr etwas nicht stimmte.

Olivia: Aber sie ist unser kleines Mädchen.

John: Wir wissen nicht wo sie herkommt…
John: Wir wissen nichts über sie!

Olivia: Ich weiß, dass letzte Jahr war hart…

John: Hart? Olivia, sie hat unseren Hund getötet!

Olivia: Es war ein Unfall.

John: Glaubst du wirklich, dass das ein Unfall war?

Olivia: Ich glaube Cathy.

John: Die Frau im Waisenhaus, hat sich damals sehr seltsam verhalten.
John: Das musst dir doch auch aufgefallen sein.

Olivia: Nein, ist mir nicht aufgefallen.

John: Bitte, Olivia! DU MUSST DAS HAUS JETZT SOFORT VERLASSEN!
John: Hör auf mir eine SMS zu schreiben und verlasse JETZT SOFORT das Haus!!!

Olivia: Ich verstehe nicht…
Olivia: Wo ist Cathy?

John: Sie ist bei dir.
John: Irgendwo im Haus.
John: Der Babysitter hatte mich angerufen.
John: Sie sagte, dass Cathys Augen heute morgen so komisch ausgesehen haben.

Olivia: Komisch, wie?

John: Ihre Augen waren komplett schwarz.

Olivia: Geht es ihr gut?
Olivia: Was ist, wenn sie uns braucht.

John: Olivia, dass was sie braucht, ist ein Priester!!!
John: Jemand, der weiß, wie man damit umgeht!!!

Olivia: Womit umgehen? Du sprichst nur in Rätseln…

John: Der Babysitter sagte noch, sie verhalte sich sehr seltsam.
John: Fremder als sonst.
John: Als sie versuchen wollte, ihr in die Augen zu schauen, fing sie furchtbar an zu schreien.
John: Sie schrie solange, bis sie sich übergeben musste.

Olivia: Sie muss krank sein.

John: Sie hat einen Vogel erbrochen, Olivia.
John: Es waren die Überreste eines toten Vogelbabys.

Olivia: Entschuldige bitte, was?

John: Ein totes Vogelbaby. Es kam aus ihrem Mund!

Olivia: OMG.

John: Die Babysitterin sagte, dass sie jetzt gehen würde.
John: Cathy würde ihr Angst machen.

Olivia: Sie ist also gegangen?
Olivia: Warum steht denn ihr Auto immer noch in der Einfahrt?

John: Die Sanitäter haben sie um die Ecke von unserem Haus gefunden.
John: Mit Stichwunden am ganzen Körper.
John: Sie haben sie gefragt, wer ihr das angetan hat.
John: Sie hat ihnen gesagt, dass es Cathy war.
John: Deshalb musst du SOFORT das Haus verlassen.

Olivia: John…
Olivia: Die Türen, die Fenster…..
Olivia: Sie sind alle verschlossen!
Olivia: Ich kann sie nicht öffnen!

John: Was?
John: Was meinst du? Wie ist das möglich?

Olivia: Ich komme hier nicht raus… Ich bin hier im Haus eingesperrt!

John: OMG.
John: Du musst dich schnell verstecken!
John: Ich bin fast zu Hause.
John: Ich bin in wenigen Minuten bei dir.
John: Du musst dich schnell verstecken, da wo sie dich nicht findet!
John: Versteck dich auf dem Dachboden.

Olivia: Ich habe solche Angst, bitte beeil dich.

John: Ich bin fast da.
John: Ich komme durch die Garage rein.
John: Ich werde die Türe mit einer Axt aufbrechen.

Olivia: Okay.
Olivia: John?
Olivia: Hast du die Axt gefunden?
Olivia: Die sollte in der Ecke sein, bei den Gartengeräten.
Olivia: John?
Olivia: John, wo bist du?
Olivia: John! Beeil dich bitte.
Olivia: Hallo?

John: Hallo Mama.

Lizenz: CC-BY-SA | Autor: Jessica Wagner aus Münster
Gruselige Dinge | Geschichten, Berichte, Videos, Bilder
Gruselige Dinge | Geschichten, Berichte, Videos, Bilder

Bewerte diesen Beitrag

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 41

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
7 Kommentar
Neuste
Älteste Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Ich bin eine Ente

Ich wenn ich das auf meinem Handy lese: handy wegwerfen 💀

HarryPotterHead

Diese Geschichte ist GRUSELIG!

Falk

Hammer Megaaaaaa. Das war grguselig

Jacky

Also mal ehrlich, die Geschichte ist gut, aber ich finde die eher lustig

Pinguin

Geil alter 🙂

Neikul

Ich liebe das Ende von dieser Geschichte. Ich kenne alle Geschichten hier, aber diese hier finde ich spitze.

Quin

Hi die Geschichte war gut aber ich fand das ende nicht sehr Gruselig

➲ Top Kategorien

Gruselgeschichten Spannend und gruselig. Und wenn du möchtest, kannst du selber eine Gruselgeschichte schreiben.
beliebtesten Gruselgeschichten Diese Gruselgeschichten kommen in der Community besonders gut an.
Neue Gruselgeschichten Hier findest du immer die neusten Gruselgeschichten. Reinschauen lohnt sich :)
Kurze Gruselgeschichten centered image Diese Geschichten werden dich heute Abend nicht mehr schlafen lassen.

Login


Top Kategorien

Gruselgeschichten Spannend und gruselig. Und wenn du möchtest, kannst du selber eine Gruselgeschichte schreiben.
beliebtesten Gruselgeschichten Diese Gruselgeschichten kommen in der Community besonders gut an.
Neue Gruselgeschichten Hier findest du immer die neusten Gruselgeschichten. Reinschauen lohnt sich :)
Kurze Gruselgeschichten centered image Diese Geschichten werden dich heute Abend nicht mehr schlafen lassen.

Top Bewertet

7
0
Wenn du möchtest, kannst du auch ein Kommentar hinterlassen.x