Schrecklicher Todesfall: Tod in der Müllpresse

0
(0)

Zum Inhaltsverzeichnis

Nächste Seite


Bildlizenz: Gemeinfrei

Schrecklicher Todesfall - Tod in der Müllpresse

Kategorie: Die schrecklichsten Todesfälle

Harry Mclane war ein in New York ( USA ) ansässiger Obdachloser, der im Winter 1991, im Alter von 53 Jahren von einer Müllpresse bei lebendigen Leibe zerquetscht wurde. Es war Winter und eisigkalt draußen, außerdem wütete in dieser Nacht ein schrecklicher Schneesturm. Wie viele Obdachlose, war auch Mclane auf der Suche nach einem warmen gemütlichen Plätzchen zum Schlafen.

Da kam ihm eine riesige Papier Müllpresse, die auf einem kleinen Firmengelände stand, wohl genau richtig. Es heißt unter Obdachlosen, dass Papier und Pappe warm hält. Weil die Hintertür dieser Firma geöffnet war, war es ein leichtes für ihn auf das Gelände zu gelangen. Am nächsten morgen gegen 6 Uhr, trudelten die ersten Arbeiter ein.

Gegen 7 Uhr, bekam der Arbeiter Ronald Turner von seinem Vorgesetzten die Anweisung, dass Papier und die Pappe in der Müllpresse zu verkleinern, weil um 8 Uhr der Abtransport des Containers erfolgen sollte. Mclane lag zu diesem Zeitpunkt noch immer in der Presse, zwischen Papier und Pappe und war am schlafen.

Laut Turner’s Aussage bei der Polizei, hörte er nachdem er die Presse eingeschaltet hatte, erst ein leises Stöhnen, welches er nicht einordnen konnte, weil die umliegenden Geräusche und vor allem die Müllpresse zu laut waren. Erst als er einen heftigen Schrei und laute knackende Geräusche hörte, drückte er sofort auf den Notausknopf.

Turner selber traute sich nicht in die Müllpresse zu schauen, sondern rannte laut Polizei Aussage zu seinem Vorgesetzten und erzählte ihm alles. Sein Vorgesetzter „Sanchez Ohara“, eilte sofort zur Presse, während Turner in seinem Büro blieb. Als er hineinsah, bot sich ihm ein Bild des Schreckens. Ohara sagte später:“ Ich werde diesen Tag niemals vergessen. Es sah furchtbar aus. Die ganze innere der Presse war voller Blutspritzer“.

Wie sich später herrausstellte, wurde Mclane bei vollem Bewusstsein, langsam und vollständig zerquetscht.

Dieser Vorfall blieb für die Firma und Beteiligten ohne Folgen, da die New Yorker Polizei dies als schrecklichen Unfall wertete. Turner war nicht mehr arbeitsfähig und jahrelang in psychologischer Behandlung.


 

Wie gefällt dir das ?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Zum Inhaltsverzeichnis

Nächste Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.