Gruselige Legenden, Sagen & Mythen – Seite 2

[ 1 ]  |  [ 2 ]


4
(7)

11. Die Okiku-Puppe

Die Okiku-Puppe

Dieser Mythos / Legende kommt aus Japan und ist echt nichts für schwache Nerven. Im Jahr 1918, kaufte ein Junge namens Suzuki Eikichi, eine Puppe in der Einkaufsstraße Tanuki-Koji in Japan. Er schenkte sie seiner kleinen Schwester Okiku zum Gebutstag. Sie verliebte sich sofort in diese Puppe und fortan, wurde sie zu ihrem Lieblingsspielzeug.

Ein Jahr später, verstarb Okiku jedoch plötzlich und unerwartet an einer Grippe. Sie wurde nur 10 Jahre alt, und hätte ihr ganzes Leben noch vor sich gehabt. Die Familie war am Boden zerstört, und stellte in Gedenken an sie, einen Altar in ihrem Haus auf. Auch ihre Puppe, die sie so sehr geliebt hatte, fand einen Platz neben der Urne.

Wenig später bemerkte die Familie etwas sehr merkwürdiges. Das Haar der Puppe, schien plötzlich zu wachsen und wurde immer länger. Sie waren verängstigt und total verwirrt, und holten sich Hilfe von den Mönchen aus dem benachbarten Mannenji Tempels. Die Mönche behaupteten, dass der Geist des Mädchens, in der Puppe weiterleben würde.

Die Haare der Puppe wuchsen immer weiter und erreichten eine Länge von 25cm. Trotz regelmäßigen Haare schneiden, wuchsen sie auf die besagte Länge. Kurze Zeit später, zog die Familie aus. Sie übergaben die Asche des Mädchens und die Puppe den Mönchen, die sie bis heute bewachen.

Jetzt kommt der gruselige Teil. Es wurden ernsthafte Forschungen mit der Puppe betrieben. Man fand heraus, dass es sich bei den Haaren der Puppe, um echte Kinderhaare handelt.


12. Aka Manto

Aka Manto
Bildquelle: jappleng.com

Aber Japan hat noch mehr gruselige Legenden /Sagen / Mythen zu bieten. In öffentlichen Toiletten, heißt es, dass es in der letzten Kabine spukt. Der Geist dieser Kabine, nennt sich Aka Manto. Wenn du in dieser Kabine dein Geschäft verrichtest, wirst du von dem Geist gefragt, ob du lieber blaues oder rotes Toilettenpapier hättest.

Solltest Du rot sagen, wirst du von Aka Manto aufgeschlitzt, und das solange, bis deine Kleidung komplett rot ist. Sagst du jedoch Blau, wirst du solange gewürgt, bis dein Gesicht blau anläuft. Solltest Du nichts sagen, oder versuchen Aka Manto auszutricksen, wirst du von dem Geist in die Unterwelt gezogen.


13. Die Kinder mit den schwarzen Augen

Die Kinder mit den schwarzen Augen
Autor des Bildes: megamoto85 martin andre sæther
Lizenz: CC BY 4.0
Bildgröße verändert

Diese Legende oder Mythos, stammt aus England. Vor mehreren Jahrzenten, soll ein Kind in einem Wald heftig geschrien haben. Als Waldbesucher den Schreien folgten, entdeckten sie das Kind, dessen Augen vollkommen schwarz waren. Es war ein gruseliger Anblick, denn die Augen hatten keine Iris, sondern waren einfach nur schwarz.

Auch an anderen Orten und diversen kleineren Dörfern im Umkreis, wurde das Kind angeblich gesehen. Mittlerweile sind unzählige Fälle bekannt geworden, indem Zeugen berichteten, genau dieses Mädchen mit den schwarzen Augen gesehen zu haben, dass offensichtlich durch ganz England spukt. Die Polizei wurde bei Sichtung des Kindes mehrfach benachrichtigt, aber immer wenn diese eintraf, war das Kind verschwunden.

Ein paar Jahre später, fing der Spuk auch in den USA an. Es häuften sich über Jahre hinweg Berichte darüber, dass nachts ein kleines Mädchen, mit weiteren Kindern an die Haustüren einsamer Häuser klopfte und um Einlass bitten würde. Laut Zeugen, benahmen sich die Kinder sehr seltsam und hatten alle Pech schwarze Augen.

Ein von ihnen, soll sogar einen Hausbesitzer angedroht haben, wenn er ihn nicht hereinlasse, werde er ihn zu sich holen. Was immer der Junge damit gemeint hat…! Alle Betroffenen gerieten bei der Begegnung dieser unheimlichen Kinder in Panik und riefen die Polizei. Diese leitete sogar die Ermittlungen ein und es wurde nach den Kindern gefandet.

Die Ermittler fanden heraus, dass in England, dort wo alles anfing, in den 60 Jahren 3 Kinder ermordet wurden. Die Polizei hatte kurz vorher Phantombilder mit Hilfe der Zeugen erstellt und relativ schnell herausgefunden, dass diese unheimlichen Kinder, wahrscheinlich die 3 ermordeten Kinder aus England waren.

Ein Mann namens Raymond Leslie Morris wurde als Mörder der siebenjährigen Christina Ann Darby identifiziert. Beweise für die Morder an den anderen beiden Kindern, konnten ihm nicht nachgewiesen werden. Seitdem, tauchen die Kinder immer mal wieder an den verschiedensten Orten auf und sorgen mit ihren seltsamen Verhalten und schwarzen Augen für Angst und Schrecken.

Was es mit dieser Legende auf sich hat, weiß wohl niemand.. Und wenn sie nicht „gestorben“ sind, dann leben sie noch heute 🙂

Wie gefällt dir das ?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 7

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.


Weitere interessante Links