Gruselige Legende: Die Okiku-Puppe

3
(2)

Zum Inhaltsverzeichnis

Nächste Gruselige Legende


Bildquelle: Clipdealer

Gruselige-Legenden - Die Okiku-Puppe

Kategorie: Gruselige Legenden    |    Hinzugefügt am 27.4.2019

Dieser Mythos / Legende kommt aus Japan und ist echt nichts für schwache Nerven. Im Jahr 1918, kaufte ein Junge namens Suzuki Eikichi, eine Puppe in der Einkaufsstraße Tanuki-Koji in Japan. Er schenkte sie seiner kleinen Schwester Okiku zum Gebutstag. Sie verliebte sich sofort in diese Puppe und fortan, wurde sie zu ihrem Lieblingsspielzeug.

Ein Jahr später, verstarb Okiku jedoch plötzlich und unerwartet an einer Grippe. Sie wurde nur 10 Jahre alt, und hätte ihr ganzes Leben noch vor sich gehabt. Die Familie war am Boden zerstört, und stellte in Gedenken an sie, einen Altar in ihrem Haus auf. Auch ihre Puppe, die sie so sehr geliebt hatte, fand einen Platz neben der Urne.

Wenig später bemerkte die Familie etwas sehr merkwürdiges. Das Haar der Puppe, schien plötzlich zu wachsen und wurde immer länger. Sie waren verängstigt und total verwirrt, und holten sich Hilfe von den Mönchen aus dem benachbarten Mannenji Tempels. Die Mönche behaupteten, dass der Geist des Mädchens, in der Puppe weiterleben würde.

Die Haare der Puppe wuchsen immer weiter und erreichten eine Länge von 25cm. Trotz regelmäßigen Haare schneiden, wuchsen sie auf die besagte Länge. Kurze Zeit später, zog die Familie aus. Sie übergaben die Asche des Mädchens und die Puppe den Mönchen, die sie bis heute bewachen.

Jetzt kommt der gruselige Teil. Es wurden ernsthafte Forschungen mit der Puppe betrieben. Man fand heraus, dass es sich bei den Haaren der Puppe, um echte Kinderhaare handelt.


 

Wie gefällt dir das ?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Zum Inhaltsverzeichnis

Nächste Gruselige Legende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.